Logo Imkerverein Salzkotten  

Imkerverein Salzkotten
1934 e.V.



zurück home weiter


Imkerverein


Angebote


Themen


übersicht Suchen Gästebuch Verweise Interaktiv Aktuelles

  http://gratis-besucherzaehler.de

 

Ehrungen

Franz -Josef Lauströer erhielt die Goldene Ehrennadel des Deutschen Imkerbundes e.V. (DIB)

LV Obmann Thomas Klüner,  Franz-Josef Lauströer und Vereinsvorsitzender Hans-Josef Gülle

Auf dem Imkerfest 2004 verlieh der Obmann für Bienengesundheit des Landesverbandes Westfälischer und Lippischer Imker e.V., Herr Dr. Thomas Klüner, unserem Vereinsmitglied für seine Verdienste um die Imkerei und die Treue zum Verein die Auszeichnung des DIB. Er überbrachte zudem die Glückwünsche des Kreisimkervereins Paderborn.

Kurz nach seinem Eintritt im Jahre 1983 wurde Franz-Josef Lauströer zum Schriftführer gewählt. Diese Aufgabe nimmt er nun schon mehr als 20 Jahre war. Er prägte dadurch maßgeblich das Vereinsleben. Manches was im Verein selbstverständlich erscheint und liebgewonnen wird, trägt seine Handschrift. Seine schriftführerische Tätigkeit ist dabei eher schriftstellerisch - eher amüsant als bürokratisch. Seine mit viel Humor vorgetragenen kleinen Begebenheiten, die in der Imkerei so passieren, erfreuen die Mitglieder immer wieder.

Als Pädagoge gilt sein besonderes Augenmerk, bei den Kindern das Interesse an der Imkerei zu wecken. Daher half er tatkräftig beim Bau und der Betreuung des Lehrbienenstandes in Niederntudorf mit. So manche Schulklasse konnte Dank seiner Führung dort Einblicke in die faszinierende Welt der Bienen finden.

Auch die Idee einer Vereinsbücherei geht auf Franz-Josef Lauströer zurück. Dieser immer größer werdende Schatz des imkerlichen Wissens wird von ihm gepflegt und verwaltet.

Neben der vielfältigen ehrenamtlichen Vereinsarbeit kommen seine eigenen Bienenvölker nicht zu kurz. Er betreut einen Bienenstand von 7 bis 10 Völkern in Niederntudorf. Seine fortschrittliche Investition in moderne Magazinbeuten gab die Richtung in der Bienenhaltung im Verein vor. Geprägt wurde im südlichen Vereinsgebiet das Zandermaß, von den Vereinsmitgliedern "Tudorfer Maß" genannt. Selbst alte Hasen unter den tudorfer Imkern erkannten schnell die Vorteile.




 

©  WM-IV-Salzkotten@gmx.de

letzte Änderung: 28.11.2004