Logo Imkerverein Salzkotten  

Imkerverein Salzkotten
1934 e.V.



zurück home weiter


Imkerverein


Angebote


Betriebsweise Erzeugnisse Bienengesundheit Verschiedenes Themen


Interaktiv

  http://gratis-besucherzaehler.de

 

Königinnenzucht

Jedes intakte Bienenvolk hat nur eine Königin und diese lebt nur wenige Jahre (2-5 Jahre). Die Königin ist die Mutter aller Bienenwesen (Arbeitsbienen und Drohnen) eines Volkes. Sie wird nur einmal im Leben von mehreren Drohnen im freien Flug in der Luft begattet. Alle Eigenschaften eines Volkes werden daher durch die Erbanlagen der Königin und der mit ihr verpaarten Drohnen bestimmt. Verliert ein Bienenvolk seine Königin, so können nur in einem kurzen Zeitraum (ca. 1 Woche) neue Königinnen aus den vorhandenen befruchteten Eiern oder Arbeiterinnenlarven durch die Bienen gepflegt werden. Aber auch nach dem Schlüpfen einer neuen Königin ist das Volk noch nicht gerettet. Stirbt die Königin beim Begattungsflug, so bleibt das Volk weisellos und stirbt aus. Der Königin eines Volkes gehört daher die besondere Aufmerksamkeit des Imkers.

Sehr gut mit Bienen besetzter Zuchtrahmen.

Die Aufsätze in dieser Rubrik sollen daher Themen rund um die Königin behandeln; z.B.:

Aufzucht von Königinnen

Zusetzen von Königinnen

Vereinigen von Völkern

Gezielte Bestandsvermehrung in der Imkerei

Bestandsvermehrung mit Brutablegern

Bildung und Pflege von Brutablegern

Kunstschwarmbildung

Selektion und Reinzucht

Ein hoher Bienenbesatz ergibt auch viele schöne Königinnenzellen.




 

©  WM-IV-Salzkotten@gmx.de

letzte Änderung: 10.06.02